Meine Stadt,...meine Gegend,... mein Blog

Seite: 1|2

Sonntag, 07.03.2010

Heute ist mal wieder Sonntag! Gestern habe ich nix gemacht, nachdem ich vorgestern auf einem Geburtstag war. Letzte Woche Metro Party, davor die Woche auch raus und Video Nacht nachgeholt. Was ist noch so passiert? Hmm, weiß nicht so genau, eigentlich nichts Spektakuläres. Also gibt es auch nicht viel zu schreiben. Aber ich wollte nur mal kurz ein Lebenszeichen hinterlassen. Das ist hiermit geschehen! Gruß und raus, der Jense!

Mittwoch, 17.02.2010

Aschermittwoch! Alles ist vorbei! Glücklicherweise, denn ich hatte auch irgendwie keine Lust mehr auf Karneval und irgendwann muss ja auch mal gut gewesen sein. Also Montag früh wach geworden und gedacht, es könnte ein guter Tag werden, wenn...ja wenn ich nicht Dienstag hätte arbeiten müssen. Aber ging dann doch besser als ich dachte. Erst bei Martin treffen und danach dann zum Zug. Aber auch nur kurz, weil es so kalt war. Danach noch einkehren in der Stadt. Komme in den Laden und rutsche gleich über Treppenstufen aus. Da schaffe ich die total glatte und rutschige Innenstadt und dann das. Hab jetzt noch blaue Flecken. Aber war dann noch ganz gut da. Danach noch kurz in die Metro, und dann den letzten Song im Ipanema mitnehmen und dann nach Hause! Dienstag morgen um 7 wach geworden (erwähnte ich schon, dass ich arbeiten musste?) Was bin ich froh, dass mein Freund, Herr Ratiopharm, Paracetamol auf den Markt gebracht hat! *g* Aber es half nur bis zur Hälfte des Tages. Mir war einfach nicht so gut, und heute krank! Mist! - So: Viel geschrieben, nix gesagt! So mag ich es! Gruß und raus, der Jense!

Samstag, 13.02.2010

So, Halbzeit! Eigentlich wollte ich nicht vor dem Ende der närrischen Saison schreiben, um zusammenfassend zu urteilen. Aber ich tue es doch. Also, den Donnerstag habe ich gut rumbekommen. Wie immer ging es nachmittags beim LWL los und wie immer hatte ich am Ende schon genug. Aber da die Jungs schon frühzeitig das Etablissement verlassen hatten und ich versprochen hab, nachzukommen, ging es so gegen elf noch in die Grille. Einer ist schon weg gewesen und so blieben noch zwei über. Also weitertrinken. Dann irgendwann so gegen eins raus und auf den Weg nach Hause. Unterwegs habe ich dann überraschenderweise noch einen Kaffee spendiert bekommen....Nein, zwei! Und sehr, sehr, sehr nette Unterhaltung. Falls du es lesen solltest: Danke dafür! Und falls ich zuviel geredet haben sollte, auch noch eine Entschuldigung hinterher! *g*  Gestern der Tag zog sich dann dementsprechend hin. Heute mittag mit Martin in der Stadt gewesen und mehr oder weniger erfolgreich eingekauft. Eigentlich sollte heute wieder mal eine lange DVD-Nacht stattfinden. Aber ich wurde versetzt! Für eine Frau! Das nennt sich dann Männerfreundschaft! Hmm, ich werde es verkraften. Muss ich die Film-Nacht halt allein machen! Zum Schluss: Geht eigentlich dieses Wetter noch jemandem so sehr auf den Sack wie mir! Bitte mach, dass es endlich wieder Frühling wird! Gruß und raus, der Jense!

Samstag, 06.02.2010

Jetzt ist wieder ein Monat rum und ich habe es hinter mich gebracht. Die Prüfungen sind geschrieben und ich kann nix mehr dran ändern. Schade, denn das würde ich gerne. Aber sei's drum! Jetzt heißt es warten auf den 16. März! Und hoffen! Na ja, Sonst ist nichts wirklich Aufregendes passiert in der Zeit. Inzwischen ist dann aber mein "Urlaub" auch beendet und ich arbeite wieder. Ganz schöne Umstellung. Man muss wieder früh aufstehen. Ansonsten noch ein paar persönliche Schicksalsschläge, aber da kann man auch nichts dran ändern. Klingt das eigentlich depressiv? Hoffentlich, denn so fühle ich mich auch! Ach ja: Heute Abend zu Dirk, der am Donnerstag Geburtstag hatte. Auch hier dann nochmal Glückwunsch nachträglich! Gruß und raus, Jense!

Sonntag, 03.01.2010

Jetzt ist es mal wieder passiert: Ein neues Jahr hat angefangen. Und man macht sich so seine Gedanken. Was hab ich letztes Jahr alles geschafft? Was war gut? Was schlecht? Was kann ich besser machen? Zunächst einmal möchte ich allen, die ich enttäuscht oder verletzt habe, sagen: Es tut mir leid! War bestimmt keine Absicht. Manchmal ist das Leben halt so, dass es nicht hinhaut, wie man sich etwas vorstellt. Man weiß nicht warum, aber irgendwie lief es anders, als man dachte! Ging auch mir so. Nicht, dass das heißen soll, wenn es mir so ging, kann's euch auch so gehen. Das ist nicht gemeint. Jetzt kommt der Satz, den einige Leute an mir hassen: Manchmal ist das Leben halt so. Bestimmt hab ich auch einiges geschafft, hier denke ich mal wieder an die lange Lernerei, die in Kürze hoffentlich Ihren Abschluss findet. Danach trete ich dann meine neue Stelle an. Nach sechseinhalb Jahren mit mehr oder weniger den gleichen Leuten auch ein komisches Gefühl. Aber ich denke, das wird zu schaffen sein. Ansonsten hab ich mir zwar Ziele gesetzt, die ich dieses Jahr erreichen möchte, behalte das aber für mich. Sofern ich was erreicht hab, werde ich mich sicher melden. Aktuell bin ich mal wieder...genau: krank! Das fängt ja schon mal beschissen an. Ach ja, der Anfang! Also Sylvester waren wir bei Martin, dann ordentlich böllern und später dann noch zu dritt kurz in der Grille. Kurz, weil die tatsächlich mal wieder um fünf geschlossen haben. Einige Bilder sind auch on gestellt! Also dann bleibt mir nur noch, allen ein gutes und erfolgreiches 2010 zu wünschen. Mögen eure Wünsche - soweit möglich - in Erfüllung gehen. Gruß und raus. der Jense